Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GigaBlue Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. Januar 2018, 12:18

Quad: Nach Standortwechsel, wirre Reboots, auch im Stand-By

Hallo,

habe eine Quad der älteren Charge, Ser. 680 oder so...

Wegen "never change a running system" hatte ich bis vor kurzem noch OpenATV 4.2 drauf.

Anfang Januar kam eine neue Wohnwand, Quad wanderte von auf dem AV-Receiver in ein Fach, 18cm hoch und ordentlich breit. Seitdem startet sie unverhofft neu, egal ob nach ein paar Stunden, nach dem einschalten oder auch im Stand-By.

Also als erstes, Bootloader und OpenHDF 6.2 drauf gespielt, gefreut, Oscam zum laufen bekommen, paar Stunden später, Reboot... Crashlog gibts keins...

Da ich früher schonmal thermische Probleme hatte, liegt seitdem ein 12V langsam laufender Scyte Lüfter drin und der Kühlkörper wurde auch durch einen kleinen Igel erweitert.

Quad aufgemacht, Kondensator neben dem Spannungsstecker gebläht, also neuen rein. Ging anfangs gut, aber nach ein zwei Tagen, fängts wieder an...

Mag die Quad, aber sowas geht mir schon bisschen auf den Zeiger. Was kann das sein? EPG Einstellungen, Automatisch aktualisieren ist aus, falls es das sein könnte.

Gruß
Wenni

2

Freitag, 19. Januar 2018, 15:38

Oki. Alte Quad (robuster Panzer eigentlich).
Was erscheint beim Start aus Deep als erstes im Display - Ziffernfolge, oder nur Bootbild?
Wie ist der Zustand der in der Box verbauten Elkos (aufgeblähte Deckel)?
Der Steckverbinder der Spannungsversorgung könnte leichtes Spiel in seiner Buchse im Gerät haben - vorsichtig prüfen. Wenn leichtes Wackeln am Kabel mit Bewegung des Steckers zum Sbsturz führt, zusehen, dass der Stecker leicht gedreht besseren Kontakt bekommt.
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue Quad4K-mixed, UE4K, Quad_Plus-SSC, Quad-SSC, UE_Plus-SC, X2/X3-SC, UltraUE-SC, ...
Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/teamBlue
(u.a.: DM900uhd,Vu+Duo,AXTriplx, E4HD), PC-DVB-S/C/T, Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Philips 24PFS4022/12, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

3

Freitag, 19. Januar 2018, 15:47

Sichtkontrolle der großen Elkos, war nur der eine betroffen, hatte aber nur nen 35V Typ da, aber heißt ja nur dass er mehr Spanung verträgt, Kapazität passte.

Rest werd ich gleich mal testen. Interessant ist halt, dass es erst anfing, als ich sie von auf dem Lowboard, auf dem AV alleine in das Fach verfrachtet habe. Bin auch mal her und hab sie leicht ausgeblasen, war schon ordentlich was drin nach all den Jahren, das aber auch erst nach den ersten Reboots.

Edit: Beim booten aus dem Deep-Stans-By steht da im kleinen Display 1511, das sieht am TV nicht, da der AV-Receiver erst wieder rumschalten muss, wenn Signal anliegt, dort sieht man gleich das Boot-Logo.

Edit2: Wackeln an Strom und RS-232 Schnittstelle, keine Änderung. Hab letztens den 470µF gewechselt, neben der RS-232 Buchse auf dem Board, nicht neben der Strombuchse. Boardunterseite hab ich noch nicht angesehen, war bisher zu bequem alles auszubauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wenni« (19. Januar 2018, 16:06)


4

Freitag, 19. Januar 2018, 16:42

Zusätzliche Stecktuner drin?
So ein Lüfter hatte bei mir auch einiges an Temperatur abgesenkt. Aber die Quad mit den neuen Bootloadern (so wie du drauf hast) nicht mehr stehengeblieben.Ein Knackpunkt, der durch den Ortswechsel reinspielen könnte, wäre der gute Sitz des Kühlkörpers. Nicht dass der sich beim Bewegen der Box leicht gelöst hat. Wegen der thermischen Probleme sind die Boxen halt immer stehengeblieben. Reboots hatten bisher nur die Elkos, oder andere spannungsversorgende Themen, verursacht.
Oder CCCam. Aber da bei dir der Ortwechsel Auslöser war, tippe ich auf die Elkos. Du darfst zwar einen mit höherer Spannungsfestigkeit verbauen. Aber es muß halt zwingend einer mit LowESR sein (normaler Elko tut's definitiv nicht).
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue Quad4K-mixed, UE4K, Quad_Plus-SSC, Quad-SSC, UE_Plus-SC, X2/X3-SC, UltraUE-SC, ...
Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/teamBlue
(u.a.: DM900uhd,Vu+Duo,AXTriplx, E4HD), PC-DVB-S/C/T, Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Philips 24PFS4022/12, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

5

Freitag, 19. Januar 2018, 17:17

Nein, bis auf die interne 750Gb HDD, dem Igel auf dem Kühlkörper und dem 120mm Lüfter alles original. Hab mal an dem originalen und dem zusätzlichen Kühlkörper gerüttelt, sitzt fest. Der Igel ist 30x30mm oder halt genau so groß, dass er zwischen den, in meinen Augen sehr komischen, originalen passt.

Seh ich dem das von außen an, ob der LowESR ist? Sieht optisch genauso aus, nur größer :)

6

Freitag, 19. Januar 2018, 19:16

Wegen LowESR mußt du mal Google bemühen:
- 1. elektrische Merkmale von LowESR Kondensatoren und warum sie in manchen Schaltungen eingesetzt werden
- 2. optische Merkmale von LowESR Kondensatoren.
Die ganzen LowESR, die ich mir explizit als solche gekauft habe, haben eigentlich fast alle zulässige Einsatztemperaturen bis 105°C. Die halte ich aber auch strikt von den restliche Elkos getrennt, da sonst kein sonderlicher Unterschied.
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue Quad4K-mixed, UE4K, Quad_Plus-SSC, Quad-SSC, UE_Plus-SC, X2/X3-SC, UltraUE-SC, ...
Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/teamBlue
(u.a.: DM900uhd,Vu+Duo,AXTriplx, E4HD), PC-DVB-S/C/T, Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Philips 24PFS4022/12, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----