Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GigaBlue Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. September 2014, 19:10

Wlan Probleme Gigablue Stick

Hi erst einmal,

ich habe eine Gigablue Quad. Darauf ist der Openmips 4.1 installiert. Der hat aber irgendwie Mega Probleme mit dem original Gigablue Wlan Stick. Der will sich einfach nicht mit meiner Fritz nicht verbinden. Machmal geht der und geht nach einiger Zeit keine Lust wieder zu verbinden. Der kriegt irgendwie keine IP. Wenn ich mit Kabel verbinden läuft es einwandfrei. Ich will aber das Kabel weghaben und will den Wlan zum laufen bringen. Hat jemand ne Lösung woran es hängen kann warum der nicht mit meiner Fritz verbindet? Danke im voraus.

Gruß

2

Sonntag, 21. September 2014, 20:14

Dasselbe Verhalten habe ich mit einer Quad mit oATV4.1 mit mehreren Sticks (Chipsätze 3070,5070, 8192cu) neulich auch schon beobachtet.
Besser wurde das nur bei manueller IP-Vergabe. Dabei habe ich auch drei verschiedene Router jeweils probiert (uralter Siemens515, D-Link635, und meine Fritz3370). Sobald mehr als zwei fremde WLan-Netze sichtbar wurden, war Schluß mit Lustig...
Dabei war teilweise der Pegel des eigenen WLan-Netzes geringer, als der der Nachbarnetze.
--> WLan ist nicht stabil einsetzbar,
- wenn der Router zu weit weg ist.
- wenn zuviele "Störnetze" in der Nachbarschaft funken.
Zufriedenstellender Betrieb der Box war nur mit Kabel zu erreichen.
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue QUAD_Plus-SSC, QUAD-SSC, UE_Plus-SC, X3-SC, UltraUE-SC, Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/OpenMips, orig. Skin,SevenHD/KravenHD,
(weiter: DM900uhd,Vu+Duo,TTG-S850HD,Technisat,Edision), PC-DVB-S/C/T, PopcornA110, 2x Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

3

Sonntag, 21. September 2014, 20:44

Hi,

danke für die Antwort. Bei mir ist es fast genauso. ehrere WlanNetzte sind verfügbar. Aber meiner ist 100% immer der stärkste, da der Router 5-6 Meter auf gleicher Ebene ist. Das ist echt komisch. Ich habe auch schon versucht feste IP zu vergeben. Der loggt sich einfach in das Wlan Netzwerk nicht ein. Würde das sich bei einer anderen Version des Images oder sogar bei einem anderem Image sich was ändern?

Gruß

4

Sonntag, 21. September 2014, 21:22

Beim neuesten OpenMips4.2 wurde einiges auch in Bezug WLan in den Kerneltreibern geändert und verbessert. Da es jedoch noch dieses unsägliche Problem mit der Speicherfragmentierung, und daraus resulitierend Ruckeln bei der Wiedergabe eigener Aufnahmen bei vielen Usern hat, würde ich davon noch abraten.
Nochmal:
- 1. LAN
- 2. DLan
- 3. WLan-Bridge
- 4. WLan-Stick
Das ist die Rangfolge der möglichen Netzwerkeinbindungen in ihrer Nutzbarkeit.
Und die ist bei den unteren beiden eher bei 5-10% anzusiedeln.
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue QUAD_Plus-SSC, QUAD-SSC, UE_Plus-SC, X3-SC, UltraUE-SC, Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/OpenMips, orig. Skin,SevenHD/KravenHD,
(weiter: DM900uhd,Vu+Duo,TTG-S850HD,Technisat,Edision), PC-DVB-S/C/T, PopcornA110, 2x Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

5

Dienstag, 27. Oktober 2015, 18:43

Hallo,

ich habe ein problem und zwar habe heute mein Gigablue Waln mit Antenne bekommen so ich bekomme soweit verbindung Bloss bei denn Netzwrktest Kommt" Namenserver nicht Bestättigt"
Also woran kann das liegen wall bei DNS Einstellung ist Der "Namenserver " schon die IP vergeben die 192.168179.1 das hat er Automatisch gemacht.
Hoffe ihr könnt mir helfen

Hier mal mein Daten von Reciver
Gigablue 800SE Plus
OpenATV 5.1




Lan-Adapter
Wlan Verbunden
--------------------
Wireless network
Verbunden
-------------------
DHCP Aktiviert
-------------------
IP-Adresse
Besteättigt
-------------------
Namenserver
Nicht Bestättigt
--------------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »harry88« (27. Oktober 2015, 19:02)


6

Dienstag, 27. Oktober 2015, 19:05

Der DNS ist die IP deines Routers ... und das ist so auch richtig.

Solang du Keine Fehlermeldungen beim Updaten bekommst musst du dir darüber auch keine Gedanken machen.

7

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 01:55

Der nicht bestätigte Nameserver kann auch von einem Fehlverhalten der Fritzboxen kommen, wenn die Box einmal mit LAN angeschlossen war. Dabei meldet die Box ihre MAC-Adresse, und bekommt von der Fritzbox dafür eine IP. Mit der IP bedankt sich die Box mit ihrem Namen bei der Fritzbox (vereinfacht dargestellt). Die Fritz merkt sich MAC, IP und den Namen der Box. Wenn ihr das Kabel trennt, und jetzt per WLan mit derselben Box (oder einer baugleichen) ins Netzwerk möchtet, bekommt der WLan-Stick wegen seiner anderen MAC-Adresse eine andere IP verpasst. Die Box bedankt sich wieder bei der Fritz, die aber jetzt durcheinander kommt. Da war doch schon jemand gleichen Namens mit anderer MAC...
Also sollte man vor dem Wechsel die dynamische Reservierung der zuvor zugeteilten IP/MAC/Box in der Fritz löschen. Hat die Fritz die Adresse einmal dynamisch reserviert, kann man in der Fritzbox die Reservierung bearbeiten, und dauerhaft machen ("immer die gleiche IP zuordnen" Häckchen rein, und speichern).
Hat man mehrere gleichartige Boxen im gleichen Netzwerk, sollte man jeder Box in der /etc/hostname einen eigenen Namen geben. Erstens klemmt dann das Netzwerk nicht, weil es keine zwei Boxen mit dem gleichen Namen gibt. Und zweitens kann man so auch jede Box mit ihrem Namen unterscheiden und ansprechen (statt mit der IP).
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue QUAD_Plus-SSC, QUAD-SSC, UE_Plus-SC, X3-SC, UltraUE-SC, Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/OpenMips, orig. Skin,SevenHD/KravenHD,
(weiter: DM900uhd,Vu+Duo,TTG-S850HD,Technisat,Edision), PC-DVB-S/C/T, PopcornA110, 2x Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----