Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GigaBlue Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 12. Januar 2018, 17:50

Probleme mit GigaBlue App Einstellungen

Moin moin

Ich habe da ein Problem. Ich musste meinen Router leider auf Werkseinstellungen zurück setzen und auch auf der Box habe ich ein neues Image geflasht. Alles in allem funktioniert auch schon wieder alles. Zu mindestens aus dem Heimnetz. Nun möchte ich noch so wie früher auch von unterwegs auf meine Box zugreifen und bestenfalls das TV Programm auch auswärts am Handy oder Tablet anschauen.

Früher habe ich das über diverse Portfreigaben erledigt. Dies hat alles in allem gut funktioniert sogar noch als es durch das update auf OpenMibs 5.1 nur noch mittels PW Eingabe möglich war. Nun habe ich auf der Box einen wechsel von OpenMibs zu OpenATV 6.1 hinter mir und anstelle von der unsicheren Portfreigabe wollte ich auf FritzVPN umsteigen.

Folgende Einstellungen oder konfigurationen habe ich bereits erledigt

An der Gigablue Box mittels Menu/Einstellungen/System/Netzwerk/OpenWebif habe ich folgende Einstellungen laufen:

Port für HTTP = 80 (kann geändert werden)
Authentifizierung für HTTP = JA
" " für HTTPS = NEIN
Authentifizierung für Streaming aktivieren = NEIN
Externer Zugriff als Benutzer root verbieten = NEIN
Kindersicherung = NEIN

In der Fritzbox habe ich einen VPN Benutzer hinzugefügt und VPN auf dem Android Gerät eingerichtet. Portfreigaben habe ich keine hinterlegt und die Quadbox hat natürlich eine feste IP.

Was funktioniert und was nicht!

1. Voller Funktionsumfang der App im heimischen Wlan........
2. Keinerlei Funktion mittels App ohne FritzVPN
3. Mit gestartetem FritzVPN funktioniert die App dann teilweise. Unter teilweise meine ich das ich mich mittels VPN die App starten kann und auch Aufnahmen programieren kann aber ich kann keinerlei Streams anschauen. Der Fehler wird mit Cannot open video stream angegeben. Auch kommt dieser Fehler wenn ich eine bereits gespeicherte Aufnahme abspielen möchte.

An was kann das liegen? Eigentlich dachte ich das ich wenn ich mich mit der FritzVPN verbinde mich im "heimischen" Netz aufhalte und so die gleichen Funktionen wie im eigentlichen Heimnetz haben sollte.

Meine Fragen wären daher.

1. Wie kann ich mittels FritzVPN ebenfalls alle Funktionen der GB Player App nutzen oder gibt es alternative Apps die funktionieren?
2. Wenn das, warum auch immer, nicht geht wie realisiere ich das mit den Portfreigaben in der Fritzbox? Ich weis zumindestens noch das ich die Ports 8001 und 8002 (wenn ich sie nicht abändere) brauche aber ich weis nicht mehr wie ich das bei einer Fritzbox 7390 eintragen muss. Hier wäre eine bebilderte Anleitung toll welche ich im Netz leider nicht finde. Und wenn ich MyFritz verwenden möchte muss ich dann dir Ports auch unter MyFritz freigeben oder unter Portfreigabe?

Wie immer würde ich mich über nette Antworten welche mich meinem Ziel näher bringen sehr freuen und bedanke mich gleich im voraus.
GigaBlue HD Quad Plus (2 Stück)
OpenATV 6.1
Astra 19.2E auf Tuner A -> Tuner B gleich wie Tuner A (2 Sat Kabeln angeschlossen)
HDD Hitachi HTS54252
FritzBox 7390 (aktuelle Software)
Android GB App
FritzBox 7390
1GB Lan

2

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:40

Du hast zwei gleiche Quad_Plus in einem LAN laufen. Im Router nochmal kontrollieren, dass jede QuadPlus ihre eigene IP bekommen hat. Dann noch in jeder Quad_Plus ein eigener Hostname eingetragen ist (in der Freigaben Verwaltung des Netzwerks beim oATV -> Netzwerkname ändern).
Dann noch die Einstellungen des OpenWebIF mal kontrollieren. Dort gibt es inzwischen auch Regeln für VPNs...
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue Quad4K-mixed, UE4K, Quad_Plus-SSC, Quad-SSC, UE_Plus-SC, X2/X3-SC, UltraUE-SC, ...
Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/teamBlue
(u.a.: DM900uhd,Vu+Duo,AXTriplx, E4HD), PC-DVB-S/C/T, Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Philips 24PFS4022/12, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

3

Freitag, 19. Januar 2018, 09:00

Hallo Papi

Erstmal wieder vielen Dank für die Antwort. Ich werde Deine Hinweise mal überprüfen und dann natürlich wieder berichten. Nur als Anhang weil ich das bei meiner Ausführung vergessen habe. Es soll nur eine Quad Box mittels App ansteuerbar sein. Diese kann ich auch auf der App (GB Player) einrichten aber eben nur mittels FritzVPN welcher auf der Box funktioniert nur zum programieren aber nicht streamen bringen. Am Handy wurde natürlich auch der VPN mittels der angegebenen Daten der FritzBox eingerichtet und getestet.
GigaBlue HD Quad Plus (2 Stück)
OpenATV 6.1
Astra 19.2E auf Tuner A -> Tuner B gleich wie Tuner A (2 Sat Kabeln angeschlossen)
HDD Hitachi HTS54252
FritzBox 7390 (aktuelle Software)
Android GB App
FritzBox 7390
1GB Lan

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher