Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 13. Januar 2018, 15:23

Problem mit Tuner im Steckplatz Tuner D

Hallöchen,

ich habe, wie der Titel schon sagt, ein Problem mit Tuner D in der Q+, in Form von sehr schlechtem Empfang bzw. starker Klötzchenbildung.

Bislang nutzte ich insgesamt 1 Q+ und 2 X1 um mit den insgesamt 4 Tunern teils direkt oder auch über Homestreaming zu schauen und aufzunehmen.
Mittlerweile habe ich aber mehrere FireTV und Raspi im Einsatz und wollte deshalb die beiden X1 aussortieren.
Nun habe ich mir 2 zusätzliche Tuner in meine Q+ gebaut und diese mit insgesamt 4 Leitungen an meinen Multi 8 angeschlossen.
Anschließend Tuner eingestelt, Tuner A auf Einfach, Einzeln und alle anderen Gleich wie A.
Tuner A-C laufen alle sauber aber Tuner D eben nicht.
Natürlich habe ich schon alles konntrolliert und auch die beiden nachgerüsteten Tuner untereinander in den Steckplätzen getauscht, mit demselben Ergebnis.
Bei der Suche im Netz habe ich dann auch leider lesen müssen, dass ich nicht alleine mit diesem Problem bin.
Also gehe ich mal von einem Fehler aus, der scheinbar schon länger existiert und auch nicht auf das TB Image beschränkt ist.
Aber ich habe auch gelesen, dass es mit UniCable keine Probleme mit 4 Tunern geben soll.
Heißt das für mich also, dass ich auf UniCable umstellen muß, um alle 4 Tuner nutzen zu können oder gibt es noch eine andere Lösung?
Gruß Stephan

Q+ @ TB 6.1, Philips 46PFL8505K02
X1 @ TB 6.1, Panasonic TH-42 PV7
X1 @ TB 6.1, Sony Bravia KDL-42W655A
2x RasPi3 @ LibreELEC 8.2.2, Samsung UE32D5000PW
Fritzbox 7490, Asus RT-AC56U, Netgear GS108Ev3, 2x Netgear GS105GE, Netgear Ready NAS Duo
Astra 19,2°Ost, Quattro LNB @ Multi 8

2

Samstag, 13. Januar 2018, 17:14

Ich hatte mal den Fall dass der Tuner D immer beim zuschrauben der Box ein klein wenig aus dem Sockel gezogen wurde.
Box offen :thumbup:
Box zu :thumbdown:
Mit einem Tupfen Heißkleber behoben.
Servus, Bluebird

Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
(Albert Einstein)

GB-Quad4K - GB-QuadPlus 4xDVBS - GB-IPBox - GB-X1 - jeweils TeamBlue - Astra 19.2E - UniCable Dur-Line UK124
Samsung ST2000LM003 - Synololgy DS216j - FB7490 - TV Panasonic TX-L50B6E - TV Philips 37PFL5603D - AxingSVE4-01

3

Samstag, 13. Januar 2018, 20:16

Danke für die Antwort.
Obwohl ich mir sicher war, dass der Tuner richtig im Sockel sitzt, habe ich es eben kontrolliert und festgestellt, dass er prima sitzt.
Trotzdem nochmal danke.
Gruß Stephan

Q+ @ TB 6.1, Philips 46PFL8505K02
X1 @ TB 6.1, Panasonic TH-42 PV7
X1 @ TB 6.1, Sony Bravia KDL-42W655A
2x RasPi3 @ LibreELEC 8.2.2, Samsung UE32D5000PW
Fritzbox 7490, Asus RT-AC56U, Netgear GS108Ev3, 2x Netgear GS105GE, Netgear Ready NAS Duo
Astra 19,2°Ost, Quattro LNB @ Multi 8

4

Sonntag, 14. Januar 2018, 13:48

Hat denn sonst keiner mehr eine Meinung dazu?
Ich würde nur ungern auf Unicable umrüsten obwohl es nicht nötig ist oder um dann festzustellen, dass es trotzdem nicht funktioniert.
Gruß Stephan

Q+ @ TB 6.1, Philips 46PFL8505K02
X1 @ TB 6.1, Panasonic TH-42 PV7
X1 @ TB 6.1, Sony Bravia KDL-42W655A
2x RasPi3 @ LibreELEC 8.2.2, Samsung UE32D5000PW
Fritzbox 7490, Asus RT-AC56U, Netgear GS108Ev3, 2x Netgear GS105GE, Netgear Ready NAS Duo
Astra 19,2°Ost, Quattro LNB @ Multi 8

5

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:28

Du hast an jeden Tuner eine separate Zuleitung vom Multiswitch?
Die Tuner C und D hast du schon gegeneinander im Steckplatz getauscht. Hast du mal die Zuleitung von Tuner B und D getauscht?
Du hast die Probleme bei der Testsequenz?
[HowTo] Testsequenz für 4 Tunerbetrieb
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue Quad4K-mixed, UE4K, Quad_Plus-SSC, Quad-SSC, UE_Plus-SC, X2/X3-SC, UltraUE-SC, ...
Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/teamBlue
(u.a.: DM900uhd,Vu+Duo,AXTriplx, E4HD), PC-DVB-S/C/T, Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Philips 24PFS4022/12, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

6

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:10

Hallo Ralf und vielen Dank für Deine Antwort.
Ja, alle Tuner haben eine eigene Leitung vom Multiswitch.
Ja, die beiden Tuner C und D habe ich schon untereinander getauscht und auch nochmal die Leitungen von A auf C und B auf D getauscht.
Ich habe mit Live TV, angefordert von den Streamingclients, direkt nach dem EInbau getestet, dabei viel es mir dann auf.
Mittlerweile habe ich, durch einstellen auf "bevorzugter Tuner D" festgestellt, dass er immer Probleme macht, auch wenn er völlig alleine läuft.
Witzig ist auch, dass es bei WDR HD sehr stark ist und auf anderen Programmen viel weniger und teilweise garnicht.
Außerdem sind die Störungen nach reboot der Box weniger und werden mit längerer Laufzeit dann immer mehr.
Temperatur kann ich mir nicht vorstellen, weil die Zeit für den reboot dafür meiner Meinung nach zu kurz ist und die Box beim hoch fahren ja eigentlich sogar noch mehr leisten muß und somit eher wärmer werden müsste.
Zur Zeit habe ich Tuner D auf einen anderen Satelliten eingestellt, damit er nicht unkonfiguriert im Sytem rumhängt aber die Box nicht drauf zugreift.
Die übrigen 3 Tuner laufen alle ohne Probleme.
Gruß Stephan

Q+ @ TB 6.1, Philips 46PFL8505K02
X1 @ TB 6.1, Panasonic TH-42 PV7
X1 @ TB 6.1, Sony Bravia KDL-42W655A
2x RasPi3 @ LibreELEC 8.2.2, Samsung UE32D5000PW
Fritzbox 7490, Asus RT-AC56U, Netgear GS108Ev3, 2x Netgear GS105GE, Netgear Ready NAS Duo
Astra 19,2°Ost, Quattro LNB @ Multi 8

7

Montag, 15. Januar 2018, 09:00

Habe das gleiche Problem.
Auch der wechsel auf Unicable hat nichts gebracht.
Bislang scheint es keine Lösung für das Problem zu geben.

Gruß Hartmut

8

Montag, 15. Januar 2018, 15:01

Danke für die Info!
Nachdem ich hier und auch in anderen Foren Beiträge zu diesem Thema ohne eine Lösung gefunden habe, war mir das schon fast klar.
Und da die Q+ abgelöst wurde, wird es wohl auch in Zukunft keine Löung dafür geben.
Also hätte ich es mir auch sparen können, auf 4 Tuner nachzurüsten, und lieber gleich eine neue Box gekauft.
Gruß Stephan

Q+ @ TB 6.1, Philips 46PFL8505K02
X1 @ TB 6.1, Panasonic TH-42 PV7
X1 @ TB 6.1, Sony Bravia KDL-42W655A
2x RasPi3 @ LibreELEC 8.2.2, Samsung UE32D5000PW
Fritzbox 7490, Asus RT-AC56U, Netgear GS108Ev3, 2x Netgear GS105GE, Netgear Ready NAS Duo
Astra 19,2°Ost, Quattro LNB @ Multi 8

9

Montag, 15. Januar 2018, 15:05

Sucht mal nach schwangeren Elkos auf der Platine.
Ansonsten Ticket bei Impex.
Servus, Bluebird

Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
(Albert Einstein)

GB-Quad4K - GB-QuadPlus 4xDVBS - GB-IPBox - GB-X1 - jeweils TeamBlue - Astra 19.2E - UniCable Dur-Line UK124
Samsung ST2000LM003 - Synololgy DS216j - FB7490 - TV Panasonic TX-L50B6E - TV Philips 37PFL5603D - AxingSVE4-01

10

Montag, 15. Januar 2018, 15:22

Ticket bei Impex kann ich mir sparen, die Gewährleistung ist abgelaufen und ich werde sicher keine Kohle in eine "alte" Box stecken.
Mir ist jetzt kein Elko wirklich aufgefallen, aber gut wäre noch eine Möglichkeit alle Elkos auf doof zu tauschen, kostet ja nicht wirklich viel außer Zeit.
Gruß Stephan

Q+ @ TB 6.1, Philips 46PFL8505K02
X1 @ TB 6.1, Panasonic TH-42 PV7
X1 @ TB 6.1, Sony Bravia KDL-42W655A
2x RasPi3 @ LibreELEC 8.2.2, Samsung UE32D5000PW
Fritzbox 7490, Asus RT-AC56U, Netgear GS108Ev3, 2x Netgear GS105GE, Netgear Ready NAS Duo
Astra 19,2°Ost, Quattro LNB @ Multi 8