Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GigaBlue Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Januar 2013, 22:06

800se bootet nicht mehr bleibt bei ´boot´ stehen.

Guten Abend
Hatte gestern die Box runtergefahren und nun tut sich nix mehr.
Habe nach Anleitung vom deto versucht über usb die Firmenware neu aufzuspielen.
Habe es mit 3 unterschiedlichen USB-Sticks versucht aber nix passiert.
Die Powerlampe bleibt immer rot und es steht immer boot.
Sei es mit OK Taste wie es hier beschrieben ist oder so.
------------------------------------------------------------------
Der Preflash ist nur notwendig wenn sich
der Bootloader ändert und wird bei einem Firmware Update gesondert
gefordert! (aktuell ausgelieferte Boxen haben den aktuellen TeamRED
Bootloader installiert!)



  • Kopieren Sie die burn.bat und cfe.bin auf den USB Stick.
  • Trennen Sie die GigaBlue HD 800 SE vom Strom und stecken Sie den USB Stick an die Box
  • Verbinden Sie die GigaBlue HD 800 SE wieder mit dem Stromnetz
  • Es erscheint im Display "Load"danach "E061", "P061" und zum Schluss "Done"
  • Der Flashspeicher wurde neu beschrieben
  • Trennen Sie nun die GigaBlue HD 800 SE wieder vom Strom.
  • Löschen sie die Dateien wieder vom USB Stick, ansonsten wird bei jedem einschalten der Box der Bootloader wieder neu geflasht!
Firmwareflash


  • Löschen Sie alle Dateien auf dem USB Stick (noch sicherer, formatieren Sie den USB Stick mit FAT32)
  • Kopieren Sie die "burn.bat, rootfs.img und vmlinux.gz" auf den USB Stick
  • ACHTUNG die "vmlinux.gz" darf nicht entpacken.
  • Trennen Sie nun die GigaBlue HD 800 SE vom Strom und stecken Sie den USB Stick an die Box.
  • Versorgen Sie nun die GigaBlue HD 800 SE wieder mit Strom
  • Im Display erscheint "Load" dies dauert ca. 3 Minuten.
  • Nach erfolgreichem Update startet die GigaBlue 800 SE neu, entfernen Sie nun den USB Stick
---------------------------------------------------------------------

Hat die Blue auch ein Webinterface wie bei der Dream ?
Oder wie bei der D-Box 2 über Netzwerk zu Flashen ?
Kann das nicht so nachvollziehen warum das nicht geht :(

Danke schon mal

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DreamBox7020s« (15. Januar 2013, 22:19)


2

Dienstag, 15. Januar 2013, 22:28

Ich hoffe ja nicht, daß du versucht hast, auf deine 800SE den Bootloader der 800UE zu flashen?
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue QUAD_Plus-SSC, QUAD-SSC, UE_Plus-SC, SE_Plus-SC, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV4, mit orig. Skin und Nobile-0.4r9
(Gigablue QUAD_Plus-SSC, QUAD-SSC, Vu+Duo, TTG-S850HD,Smart,Technisat,Edision), PC-DVB-S/C/T, PopcornA110, 2x Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Samsung UE32C5700
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

3

Dienstag, 15. Januar 2013, 22:40

Ne Ne

Hi Papi2000

ne ne das habe ich nicht.
Habe auch zuerst mit dem Image angefangen.
Da ich aber gelesen habe das es vorkommt das es am boot hängt
war das mein 2ter Schritt aber alles beim gleichen.
Gibt es ne liste welche USB-Sticks unterstützt werden ?
Wüsste sonst nicht woran es liegen könnte.

4

Mittwoch, 16. Januar 2013, 09:50

Die Blue erreichst Du wenn man IP Adresse der Box im Browser eingibst (Webinterface)
Also ich habe schon mehrmals mit billig USB Sticks geflasht,hat jedesmal geklappt.Haste bestimmt
vorher irgendwie rumgespielt und beim neu Booten aufgehängt.Hatte ich auch mal als ich falsches Bootlogo
laden wollte.OK Taste nicht vergessen zu drücken bei Stromzufuhr,sonst biste Weihnachten noch am Booten

5

Mittwoch, 16. Januar 2013, 11:20

Gruß Lippei
Admin Sat-World-Forum


####################################################

800 Quad =>800 UE
OSCAM 1.20-unstable_svn build #7296
Sky->HD+->ORF

6

Mittwoch, 16. Januar 2013, 11:45

@ diddi

Das mit dem Webinterface geht doch nur wenn die Box gebootet ist aber nicht wenn der im ´boot´ steht oder ?
ist ja nicht so wie bei der Dream.

@lippei
Werde ich nachher mal zu Hause testen.

7

Mittwoch, 16. Januar 2013, 12:25

hier findest du die Anleitung wie man das Image flasht

http://www.gigablue-support.com/index.ph…DBData&dataID=7
Gruß Lippei
Admin Sat-World-Forum


####################################################

800 Quad =>800 UE
OSCAM 1.20-unstable_svn build #7296
Sky->HD+->ORF

8

Mittwoch, 16. Januar 2013, 12:35

Ich konnte damals auch nicht mit FTP auf die Box zugreifen als sie im Boot hing,könnte aber mit Telnet funktionieren. Hier sind
sicher noch ein paar Profis die das besser wissen als ich.

EDIT by Papi2000: Du kannst deine Beiträe auch editieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Papi2000« (17. Januar 2013, 19:56) aus folgendem Grund: unnötige Zitate entfernt, damit der Thread lesbar bleibt...


9

Mittwoch, 16. Januar 2013, 13:32

was soll denn diese Zitiererei ??

Schreib doch einfach Deinen Beitrag und gut ist.

EDIT by Papi2000: Ihr könnt solche Beiträge auch melden - dann können wir Mods unterstützen. Danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Papi2000« (17. Januar 2013, 19:58) aus folgendem Grund: Anmerkung nach Edit des Vorgänger-Posts angefügt.


10

Mittwoch, 16. Januar 2013, 13:52

Mein Erster Gedanke ist... Box eine Weile stromlos machen und dann (ohne angeschlossene Geräte) starten. Die häufigsten Ursachen dafür sind Geräte die beim booten den USB blockieren, Stromverteiler mit Glimmerschalter und abruptes trennen der Box vom Stromnetz.

Dein Rotes Zitat gilt nicht mehr für Openmips... dort wird ein anderer Bootloader benötigt der das Dateiformat UBIFS unterstützt TR arbeitet da noch mit jffs2.
Also für TR das preflash nehmen, für OM2 die neuen Boottloader.

LG Niki

PS: @didi ... mach dich doch bitte mal mit der Zitierfunktion des Boards vertraut :) ... wäre auch an der Stelle nicht von Nöten gewesen ;)

GigaBlue HD 800 Solo + RS232 + 2nd USB Mod + 64GB SDHC intern @OpenATV4.2,OpenMips4.2
Gigablue SEplus + DVB T2 +1GB USBstick noname + Gigablue Wlan@ OpenMips 4.2
Gigablue UEplus + DVB S2 + HamaProbo32GB @ OpenMips 4.2,OpenATV4.1.OpenATV4.2
Gigablue Quadplus + HGST 5k1000 +1GB USBstick noname @OpenMips4.2,OpenATV4.2
Gigablue IPbox +1GB USBstick noname + Logilink WL0084B

11

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:11

er will immer noch nicht.

Hi @ all

Leider keine Änderung im display bleibt ´boot´ stehen.
Rote Power Lampe leuchtet.
Bild am TV bleibt ohne signal.
Egal ob mit OK Taste festhalten oder ohne.

Wie in allen Anleitungen beschrieben.
USB formatieren mit Fat32 ohne schnellformat
Datei burn und cfe ins Hauptverzeichnis kopieren
Blue box aus, usb rein, ok Taste festhalten, Strom einstecken.
Dann sollte nach ein paar Sekunden ja von ´boot´ auf ´load´ umschalten
da passiert nix und die OK Taste muss ja auch nicht die ganze Zeit festgehalten werden.

Das heist wohl das das Gerät beim Onlineupdat wohl abgekackt ist.
Sind euch solche Sachen bekannt oder bin ich der erste dem es mit dem Gerät passiert ?

Sonst gibt es keine andere Metode was auf die Box zu Flashen ?

12

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:16

@ -=niki=-

Ja das ist schon klar das mit den unterschiedlichen Bootloadern aber ich kann
noch nicht mals die Bootloader installieren.
Da passiert nix egal ob ich das
bootloader-se-09-08-2012 oder PREFLASH nehme :(

13

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:20

Datei burn und cfe ins Hauptverzeichnis kopieren
wie kommst du denn darauf ?
burn.bat und der ordner gigablue kommt ins hauptverzeichniss.

ps.
cfe ist der bootloader !
QUAD (Openmips) - QUADplus (Openmips) - UEplus (Openmips) - SEplus (Openmips) - IPBox (Openmips)
Wave Toroidal T90 28,2°-23,5°-19,2°-16°-13°-9°-4,8°-0,8°
-->Support im Forum und nicht in meinem Postfach<--

14

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:21

welchen loader bzw. welches Image hattest du eigentlich auf der Box??

Auf dem Stick muss sein

USBroot\burn.bat
USBroot\gigablue\se\cfe.bin
USBroot\gigablue\se\lcdsplash.bin
USBroot\gigablue\se\lcdwaitkey.bin
USBroot\gigablue\se\lcdwarning.bin
USBroot\gigablue\se\splash.bin

GigaBlue HD 800 Solo + RS232 + 2nd USB Mod + 64GB SDHC intern @OpenATV4.2,OpenMips4.2
Gigablue SEplus + DVB T2 +1GB USBstick noname + Gigablue Wlan@ OpenMips 4.2
Gigablue UEplus + DVB S2 + HamaProbo32GB @ OpenMips 4.2,OpenATV4.1.OpenATV4.2
Gigablue Quadplus + HGST 5k1000 +1GB USBstick noname @OpenMips4.2,OpenATV4.2
Gigablue IPbox +1GB USBstick noname + Logilink WL0084B

15

Mittwoch, 16. Januar 2013, 15:01

was soll denn diese Zitiererei ??

Schreib doch einfach Deinen Beitrag und gut ist.

Was regst Du Dich denn so auf,bleib mal aufen Teppich! Hab doch geschrieben das ich mich verhaspelt habe.

16

Mittwoch, 16. Januar 2013, 15:03

wo rege ich mich denn auf ?

Editiere doch einfach Deinen Post wenn Du Dich verhaspelt hast.

...und nun zurück zum Thema :D

17

Mittwoch, 16. Januar 2013, 15:13

@ undertaker

Also wenn ich das Preflash und Firmwareflash von der http://gigablue.de Flashe steht es auch so da beschrieben.
So wie auch hier die Gigablue-anleitung.pdf. auch so drin steht.

oder wie auch hier
Anleitung Bootloader + OpenAAF 2.0 oder OpenSIF 3.0 Image

um den Bootlader neu aufzuspielen.

@ -=niki=-

Habe es gerade auch noch mal mit verzeichnis gemacht so wie du es beschrieben hast aber immer das gleich.
Ich hatte das Openaaf drauf was auf der Box vorinstalliert war.

18

Sonntag, 20. Januar 2013, 00:32

@ALL

Hi @ All

Also Box wird eingeschickt da tut sich nix mehr selbst der Händler bekommt es nicht hin.
Wird zum Hersteller eingeschickt.
Aber schon merkwürdig wie so was passieren kann durch einfachem onlineupdate das der
Bootlader hops geht :(

Bin ja mal gespannt wenn die neue Box kommt ob es noch mal vorkommt.

19

Samstag, 2. November 2013, 16:21

Ich habe exakt das selbe Problem! Als ich die Box aus dem Standby aufwecken wollte, ging nix... Schwarzes Bild am Fernseher.. Netzteil abgezogen, 1-2 Min gewartet und wieder eingesteckt, Die Power LED bleibt rot. Im Display steht boot

Der Receiver ist gerade mal 1,5 Monate alt.

Weiss man denn heute, woher der Fehler kommt? Kann man es evtl. selbst beheben? oder muss es wirklich beim Hersteller eingeschickt werden???

Ähnliche Themen