Sie sind nicht angemeldet.

41

Sonntag, 25. Oktober 2015, 09:25

dann möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Nikki, ich gebe dir vollkommen recht, vor allem der Punkt mit dem Alter. Ich bin selbst zwar 22 Jahre "jung", aber Computersysteme existieren schon seit eh und je. Viele haben sich damals aber auf "Elektrotechnik", "Physik", etc. eingelassen, weniger auf die IT Seite. Manchen hat es ausgereicht, die Geräte zu bedienen, nur wenige wollten den Hintergrund lernen, warum das alles so funktioniert, wie es funktioniert. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum es eine "Genertation Y" geben soll, die mit neuerer Technik besser klar kommen soll, als ältere Menschen. Ich denke, dass ich da mit 22 Jahren mich in vielen Bereichen auch erst einarbeiten muss. Auch wenn ich in vielen Programmiersprachen richtig fit bin und nicht umsonst gute Noten im Studium habe, so muss ich (obwohl C meine Lieblingssprache ist und ich sehr hardware orientiert programmiere, bspw. Steuergeräte fürs Auto umpatchen könnte), dass gerade Personen des älteren Semesters ein indigenes Wissen habe, welches ich mir gar nicht mehr aneignen könnte in meinem kompletten Leben. Warum? Ganz einfach weil es in manchen Bereichen keine geeignete Fachliteratur gibt, es keine Vorlesungen gibt, etc. Viele Inhalte werden als "gegeben" hingenommen, im Endeffekt lernt man heute aber nur die Basics, um den Grundgedanken solcher Systeme zu verstehen und baut darauf auf. Reicht ja für viele Anwendungen vollkommen aus, um aber wirklich alles selbst zu entwickeln, da fehlt das wissen. Personen des älteren Semesters, die live bei den Entwicklungen dabei waren, haben da durchaus Vorteile. Und ich behaupte, nicht nur diejenigen, die dort entwickelt haben, sondern alle, die sich von Anfang an bemüht haben, immer auf dem technisch neusten Stand zu bleiben und auch regelmässig Sachen nachgelesen haben. Hut ab, diese ziehen locker jeden Studenten ab. Leider sind es nur ein paar wenige ;)

Für die älteren, auf die das nicht zu trifft, die sich nicht technisch permanent auf den aktuellsten Stand gehalten haben, ich weiß aus eigener Erfahrung im Umfeld, dass es viele IT Studenten gibt, die sich irgendwie durch die Prüfungen mogeln. Können nur halb programmieren, haben gerade mal Grundlagen in Computernetze verstanden, wissen eigentlich nicht die Grundlagen von Betriebssystemen oder der Hardware Architektur und kommen trotzdem durch. Auch bei technischen Gymnasien findet man viele solche Leute. Leute, die tagtäglich am PC sitzen (mache ich bspw. nicht) und deshalb meinen, dass Sie Experten sind. Bekommen viele Probleme auch gelöst, oftmals aber auch nur durch Forenhilfe und Schritt für Schritt Anleitung, ohne dass sie eigentlich verstehen, was sie da tun. Ich würde in meinem Umfeld bei ca. 130 Studenten sagen, dass gerade einmal 10-20 Personen daraus wirklich kompetent sind ;)

Zurück zur Programmierung und zu den Gigablue Boxen. Wem es nicht passt, der kann diese gerne verkaufen. Ich selbst habe einige im Besitz und vermisse nur bei der Streaming Funktion der Boxen, dass ich beim transcodierten Stream auch eine Auflösung oder andere Werte setzen kann. Die 2x1,3 GHz müssten da auch ohne Transcoding Chip ausreichen, auch wenn die CPU Last dann auf 90% hochgehen würde. Das wäre aber auch erst dann realisierbar, wenn alle anderen Treiber und die Box an sich stabil läuft. Meine mittlerweile 4 Boxen laufen alle stabil, sie hängen auch bei Aufnahmen auf meine Synology nicht. Es kommt vielleicht 2 mal in 3 Monaten vor, dass ich diese mal ausschalten und neustarten muss, aber irgendwelche Einstellungen neu laden zu müssen, das brauche ich nicht. HbbTV läuft auch. Habe hier nicht das "hbbtv"-Plugin, sondern dass "OpenOpera" Plugin geladen. Wenn beide drauf sind, beissen die sich irgendwie gegenseitig und es geht nichts. Auch OSCam läuft stabil. Beim Kauf war ich mir aber bewusst, da E2 ein immer weiterentwickelndes Betriebssystem ist, dass es Schwierigkeiten gibt, die hat aber eine Dreambox oder eine VU+ auch. Ich würde in meinem Bekanntenkreis auch niemanden eine E2 Box empfehlen, der nicht selbst total für die Technik brennt und selbst irgendwie Kenntnisse hat. Das sind für mich einfach Experten Geräte und nicht irgendetwas, was jeder "Leihe" haben sollte. Ich glaube der Einzige Grund warum viele zu E2 greifen, ist, weil diese irgendwie Sky zum Laufen bekommen wollen, dann teilweise an der V14 verzweifeln und nur rum meckern... Das sollte aber kein Kaufgrund für Expertengeräte sein, wenn man dann doch überfordert ist.

Jetzt zum Unternehmen GigaBlue. Ich finde die Preise der Boxen sehr hoch, aber die Qualität dahinter rechtfertigt das vollkommen. Zumal wen man beachtet, dass diese immer noch an Treibern arbeiten. Hat hier überhaupt mal jemand bedacht, dass das für das Unternehmen sich gar nicht rechnet, daran zu arbeiten? Wenn man die Boxen preislich kalkuliert, rechnet man mit einem Gewinn von min. ca. 20%, da man ja schließlich auch angestellte bezahlen muss und ja nicht nur die Hardware zusammen schraubt. Man berechnet auch ein, dass man eine Software entwickeln muss und auch, dass man eine gewisse Zeit Updates bringt. Aber Updates bedeuten nunmal nicht, das man versucht, an anderen Problemen zu arbeiten. Einfach von den Kosten her müssten neue Treiber brutal ins Finanzielle einschlagen, sprich den Gewinn, den man mit den Boxen mal erreicht hat, geht irgendwann dahin, wenn man immer wieder auf Kundenwünsche eingeht, die immer mehr wollen. Jetzt auf einmal sogar SatIP, obwohl das am Anfang ja kein Verkaufsdetail war. Für den Hersteller aufgrund der Kosten schlecht. Da man aber sieht, dass Gigablue sich sehr bemüht und auch CI+ nachliefert, kann man meiner Meinung nach nur wenig nörgeln.
1 x TP-Link VR900v VPN DECT ASDL2+ only^^
1 x TP-Link VR200v VPN DECT ASDL2+ only^^
1 x TP-Link Archer C5 1.2 flashed C7 2.0 1 Gbit/s Glasfaser VPN IPv4
1 x Synology DS415Play 2 x 6 TB HDD RAID 5
1 x GigaBlue HD Quad Plus 500 GB HDD 4xDVB-S2
1 x GigaBlue HD Quad Plus 80 GB HDD 4xDVB-S2
1 x GigaBlue IP Box

42

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:06

Lange nichts so konstruktives und auch sinnvolles gelesen :thumbup:

43

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:16

Genauso ist es, danke für dein Beitrag. :thumbup:
MFG
Gigablue Quad Openmips 5.3
MK XP 1000 OpenATV 5.1
Red Eagle TwinBox LCD OpenATV 5.3
Atemio 6100-HD OpenATV 5.1
Synology DiskStation DS112
Fritzbox 7490
LG 55EG9209, 55 Zoll, UHD 4K, 3D, OLED

44

Montag, 7. Dezember 2015, 22:47

Danke für dein Beitrag Mega93NoName ci+
wir bemühen uns wirklich sehr viel, damit unsere Kunden zufrieden werden

45

Sonntag, 20. Dezember 2015, 20:09

So, es scheint sich wieder etwas zu tun beim 4.3er Image - die Seite ist jetzt mit Zugangsdaten versehen.
Gigablue HD Quad+, OM 5.4, 3xDVB-S2, 1xDVB-C/T, 1 TB HDD
Gigablue HD Quad, OM 5.4, 2xDVB-S2, 1xDVB-C/T, 320 GB HDD
DMM 800 als Server
Fritzbox 6490
Unitymedia Horizonbox :thumbdown:
Unitymedia 200/20 MBit/s und IPv4
Sky-Vollabo mit ungepairter V14
Sky CI+ Modul für die Zeit nach Oscam
HD+ mit HD02

46

Sonntag, 20. Dezember 2015, 20:45

So, es scheint sich wieder etwas zu tun beim 4.3er Image - die Seite ist jetzt mit Zugangsdaten versehen.

Wie kommt man an die Zugangsdaten?

MfG
Gigablue Quad Plus OpenMips 5.4
MediaPortal
Oscamsmartcard 2.2
Unitykabel mit UM2
1TB HDD intern

47

Sonntag, 20. Dezember 2015, 21:58

Die verschwinden wie von Geisterhand (naja, sicher nicht Geister...), wenn die Images freigegeben werden. Steht dann hier sicher auch eine Ankündigung.
Grüßle
Ralf
---------------------------------------------
Gigablue QUAD_Plus-SSC, QUAD-SSC, UE_Plus-SC, X3-SC, UltraUE-SC, Astra 19.2E UniCable & KabelBW, oATV/OpenMips, orig. Skin,SevenHD/KravenHD,
(weiter: DM900uhd,Vu+Duo,TTG-S850HD,Technisat,Edision), PC-DVB-S/C/T, PopcornA110, 2x Xtreamer, BDP5200, LG 42R51, Samsung 933BW,UE32C5700,UE65HU7590
---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----

48

Montag, 21. Dezember 2015, 12:11

Die verschwinden wie von Geisterhand (naja, sicher nicht Geister...), wenn die Images freigegeben werden. Steht dann hier sicher auch eine Ankündigung.

Okay,dann warten wir mal ab.
Gigablue Quad Plus OpenMips 5.4
MediaPortal
Oscamsmartcard 2.2
Unitykabel mit UM2
1TB HDD intern

50

Dienstag, 22. Dezember 2015, 18:27

Habs sofort geflasht,Plugins neu Installiert, alles geht,und das beste, mein Problem mit Bildschärfe ist erledigt,Bild jetzt Glasklar. Ich kann nur Danke!!!sagen an alle Beteiligten. PS auch das SKY Modul geht,nur der Autopin hängt noch,aber das wird sicher noch gelöst.Ganz Toll!!
zz keine Box

51

Dienstag, 22. Dezember 2015, 22:59

Habs sofort geflasht,Plugins neu Installiert, alles geht,und das beste, mein Problem mit Bildschärfe ist erledigt,Bild jetzt Glasklar. Ich kann nur Danke!!!sagen an alle Beteiligten. PS auch das SKY Modul geht,nur der Autopin hängt noch,aber das wird sicher noch gelöst.Ganz Toll!!


Klingt super. Das mit der autom. PIN für Sky im CI+ Modul schreckt mich allerdings noch ein wenig vom neuflash ab. Ich war froh, dass das Thema der Vergangenheit angehört.
GigaBlue HD Quad, 800 SE Plus, HD Quad Plus alle mit openMips 4.3

52

Dienstag, 22. Dezember 2015, 23:10

Selbst testen kann ich das mangels Skymodul und zugrhöriger Karte nicht.

Allerdings hat es Captain auf openMips 4.3 getestet und mitgeteilt das Auto-PIN funktionieren würde.

53

Dienstag, 22. Dezember 2015, 23:18

Frage ist natürlich auch, was Pionier mit "hängen" meint. ^^
GigaBlue HD Quad, 800 SE Plus, HD Quad Plus alle mit openMips 4.3

54

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 01:54

Kauft Euch doch mal eine doppelt so teure VU+.. oder 5x so teure Dreambox... die beide noch das doppelte an strom verbrauchen...
dann reden wir uns wierder..
Gigablue ist topp!!!!!!
1x Gigablue Quad Plus 4xS2
2x Gigablue Quad 2xS2
1x Gigablue IP-Box

55

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 02:19

Hab Openmips 4.3 geflasht musste für mein KD CI+ Modul den CIhelper nachinstallieren damit es läuft auto Pin geht jetzt aber
zum Glück braucht man nicht mehr die Sender zuweisen. :thumbsup:
1x Gigablue HD Quad Plus 2x S2 2xC/T2 Openmips 5.3
1x Gigablue SE 800 PLus 1x S2 1x C/T2 Openmips 5.3
2x VU+ Duo VTI 9.0

56

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 07:49

Kauft Euch doch mal eine doppelt so teure VU+.. oder 5x so teure Dreambox... die beide noch das doppelte an strom verbrauchen...
dann reden wir uns wierder..
Gigablue ist topp!!!!!!


Wolltest du mit deiner o.g. Aussage irgendwas Besonderes anmerken? Sorry aber hier hat sich gerade keiner über GigaBlue beschwert also keep cool.
GigaBlue HD Quad, 800 SE Plus, HD Quad Plus alle mit openMips 4.3

57

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 08:01

Hab Openmips 4.3 geflasht musste für mein KD CI+ Modul den CIhelper nachinstallieren damit es läuft auto Pin geht jetzt aber
zum Glück braucht man nicht mehr die Sender zuweisen. :thumbsup:


Warum musstst du den CIplushelper nachinstallieren? Ich meinte gelesen zu haben, dass der in openmips 4.3 mit implementiert ist.
GigaBlue HD Quad, 800 SE Plus, HD Quad Plus alle mit openMips 4.3

58

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 08:04

Hi from Turkey,

I loaded image last night...My first impression: increased image quality and faster ... But Teledünya card does not work in embedded module, it was working in version 4.2 with Oscam but it doesnt work 4.3 ...I'm also using 8 satellite, When i use manual or automatic multi satelite search, device crashes...Thank you for image , have a good day

59

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 08:31

Wird die V4.2 noch weiter gepflegt oder soll man auf V4.3 umsteigen?

Funktioniert ein Upgrade auf V4.3 oder muß alles neu aufgebaut werden?
LG, Chris
_______________________

GigaBlue HD QUAD+
Astra 19.2E / 4x DVB-S2 Unicable / HDDs: SATA 1TB, eSATA 2TB
Openmips 5.3
OscamSmartcard 2.x = Intern1: Sky V14 /dev/sci1 & Extern: ORF 0D95 /dev/ttyUSB0

GigaBlue HD IPBOX
Openmips 5.3

Unicabel Matrix TeleStar SCR 5/1x8G

devolo PowerLAN 650+

PC Clients
DVBViewer 5.6.x

GigaBlue1

Rentner

Beiträge: 1 866

Wohnort: Europa

Beruf: Electronic

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 08:46

1. auf dauer wird man immer das neueste image pflegen und das alte wird vernachlässigt.
2. du musst neu flashen.